Wappen der Baronie Dohlenfelde und der Herzogenstadt Twergenhausen

Seine Hochgeboren
Veromir Borowart von Quakenbrück
Baronet zu Eisenhuett, Knappe Angrond von Sturmfels’

Übersicht
Geboren: 1014 BF
Wohnort: Baronsburg Dohlenhorst
 
Beschreibung
Lebenslauf: 1014 BF in Eisenhuett geboren, 1021 BF Antritt des Pagendienstes am Grafenhof zu Calbrozim, 1028 BF Antritt des Knappendienstes auf Burg Dohlenhorst (nachdem Alannia diese beendete). Veromir hat sich noch nicht entschieden, ob er Krieger oder Jurist werden soll, er ist etwas faul; er verehrt Praios und Rondra gleichermaßen, spricht seit seinem Pagendienst am Grafenhof fließend Rogolan (und unterhält sich mit seinem Knappenherrn Angrond oftmals auf der Zwergensprache), tut sich jedoch schwer mit dem Bosparano. Veromir versteht sich als einziger Bewohner von Burg Dohlenhorst wirklich gut mit Burgvogt Muragosch.