Wappen der Baronie Dohlenfelde und der Herzogenstadt Twergenhausen

Seine Hochgeboren
Leuerich von Sturmfels m. H.
Profoss des Elenviner Garderegiments im Ruhestand (ehemals I. Kaiserlich-Nordmärker Garderegiment), Baronet zu Dohlenfelde

Übersicht
Geboren: 961 BF
Wohnort: Elenvina
Kurzcharakteristik: altgedienter, pensionierter Gardeoffizier
Erscheinungsbild: weiße Haare, blaue Augen, 189 Halbfinger groß
Glaube: Rondra
Blasonierung des Wappens: Die Grundlage bildet ein mittelreichischer Wappenschild. Den unteren Teil bildet eine rote Spitze, in die zentral ein silberner, nach rechts schauender Wolfskopf eingebracht ist. Der ebenfalls rote Schildoberteil wird von drei silbernen, senkrechten Blitzen geteilt.
Wahlspruch: »IN DUBIO PRO FAMILIA« (Im Zweifel für die Familie.)
Zitat: »Für den ehrenvollen Tod auf dem Schlachtfeld bin ich wohl schon zu alt…«
des mittleren Hochadelsauses Sturmfels
  Wappen des mittleren Hochadelsauses Sturmfels