Wappen der Baronie Dohlenfelde und der Herzogenstadt Twergenhausen

Ihr Hochgeboren
Bernhelmine Riobhana von Salmingen
Erbbaroness zu Dunkelforst und Baruns Pappel

Übersicht
Geboren: 26. Tsa 1033 BF
Wohnort: Burg Salmingen, Baronie Dunkelforst
Erscheinungsbild: dunkelblonde Haare, braungrüne Augen
Familienstand: ledig
Blasonierung des Wappens: Die Grundlage bildet ein blauer mittelreichischer Wappenschild. Darauf findet sich ein goldener Salm.
Wahlspruch: »KLUGHEIT MACHT AUS SILBER GOLD«
des Hochadelsauses Salmingen
  Wappen des Hochadelsauses Salmingen  
     
 
Beschreibung
Das älteste Kind der Ansoalda von Leihenhof und des Hagen von Salmingen-Sturmfels darf entsprechend dem Vertrag zwischen Angrond und Hagen vom 30. Rondra 1033 BF nicht den Nachnamen (und das Wappen) des Vaters, Salmingen-Sturmfels, führen, sondern nur den Namen der Großmutter, Salmingen.