Wappen der Baronie Dohlenfelde und der Herzogenstadt Twergenhausen

Weiler Kohlenweiler

Übersicht
Einwohner (ohne Garnisonen): 72 Menschen, 2 Angroschim
Herrschaft / Politik: ein vom Baron zu Dohlenfelde ernannter Vogt
Zugehörigkeit: Freiherrlich Dohlenfelde (cisdarlinischer Teil)
Lage: am Dunkelteich an einem Weg von der Almadanischen Via Ferra gen Weidleth
Gründung: 38 v. BF
Tempel: Firun
Kapellen / wichtige Weihestätten: Boron, Ifirn
Wichtige Gasthöfe: Kneipe »Springquell« (Q4/P3)
Wichtige Handwerker: ein außergewöhnlich guter Kürschner
Gedanken der Kohlenweilerer: »Hier im Wald ist's besser zu leben als unten Darlintal. Der Herr Baron ist weit weg, Frau Ifirn dafür umso näher.«
Kartenausschnitt des Weilers Kohlenweiler
  Kartenausschnitt des Weilers Kohlenweiler  
 
 
Beschreibung
Auch noch einzufügen